Urlaub von seiner schönsten Seite!

Exklusive Wohnungen in Bestlage!

Hier finden Sie Entspannung pur!

Urlaub im stilvollen Ambiente!

Fühlen Sie sich wie zu Hause!

Architektur
im Bäderstil!

Ferienwohnung Rügen: Traumhaft!

Urlaub in den besten Lagen!

Seien Sie herzlich willkommen…

…bei Meer-Ferienwohnungen. Sie suchen eine Ferienwohnung auf Rügen – zum Beispiel in Binz oder Sellin? Oder ein wunderschönes Ferienhaus in Tossens oder Holland an der Nordsee? Wir sind Ihr Spezialist für Ferienwohnungen und Ferienhäuser an Nord- und Ostsee!

 

Wir möchten Sie, lieber Interessent, an dieser Stelle über unser Angebot an besonders komfortablen Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Bestlagen  – insbesondere auf der wunderschönen Insel Rügen – informieren.

 

 „Urlaub beginnt dann, wenn der Fuß im Meer und das Herz im Himmel baumelt.“ (Ruth W. Lingenfelser, dt. Schriftstellerin)

 

Nach diesem Motto bieten wir unseren Gästen einen unbeschwerten Urlaub in garantiert hochwertig ausgestatteten Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Strandnähe von Binz, Sellin und anderen Orten an Nord- und Ostsee. Jede hier angebotene Ferienwohnung besticht durch ihren individuellen Charakter und ihre gemütliche Einrichtung. Wir laden Sie ein, die schönste Zeit des Jahres bei uns – zum Beispiel auf der zauberhaften Insel Rügen – zu verbringen.

 

Wir bemühen uns, die von uns angebotenen Wohnungen möglichst ausführlich zu beschreiben. Sollten Sie dennoch auf unserer Internetseite keine Antworten auf Ihre Fragen bekommen, bitten wir um Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon. Wir werden Ihnen kurzfristig antworten und hoffen, Sie von der Qualität der angebotenen Ferienwohnungen und Ferienhäuser überzeugen zu können.

 

Die Vorbereitungen auf die zweite Jahreshälfte 2016 für unsere Ferienwohnungen in Binz, Sellin, Baabe, Göhren und Sassnitz sowie für unsere Ferienhäuser in Tossens und Holland laufen auf vollen Touren. Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub auf der schönen Insel Rügen oder für eine unserer komfortablen Unterkünfte in Tossens oder Holland!

Lesen Sie mehr Infos zum Thema Ferienwohnungen Rügen

Meer-Ferienwohnungen wurde 2005 ins Leben gerufen. Wir vermarkten Ferienimmobilien an der Ostsee und der deutschen und niederländischen Nordsee-Küste . Unsere Aufgabe sehen wir darin, den Feriengästen ein umfangreiches Angebot an schönen Wohnungen für die schönste Zeit des Jahres zur Verfügung zu stellen. Eine Auswahl unserer Unterkünfte finden Sie übrigens auch hier. Es ist für uns selbstverständlich, unsere Gästen von der Buchung bis zum Ende ihres Urlaubs mit perfektem Service zu begleiten.

 

Unterkünfte von zuverlässigen Anbietern 
 

 

Die Wohnungen, die Sie auf dieser Internetseite finden werden, haben wir allesamt selbst besucht und ausgiebig getestet. Zu den Eigentümern der Wohnungen pflegen wir intensiven Kontakt und regelmäßigen Austausch – sie werden von „Meer-Ferienwohnungen – Ferienwohnungen Rügen” im Hinblick auf die Ausstattung und die Einrichtung begleitet und beraten.

  

Rügen ist immer eine Reise wert:  Verbringen Sie Ihren Urlaub auf der größten Insel Deutschlands, die von vielen Besuchern auch als die schönste Insel des Landes bezeichnet wird. Sie bietet alles, was zu einem unvergesslichen Urlaub gehört: Ruhe und Natur ebenso wie aktive Erholung und eine spannende Restaurant- und Kneipen-Szene. Kilometerlange feinsandige Strände, malerische Buchten mit schwacher Brandung, weite Landschaften, Rad- und Wanderwege, Wassersport – die Trauminsel Rügen lässt keine Wünsche offen. 

 

Ferienwohnungen Rügen mit Blick auf die historische Seebrücke von Sellin

 

Die mondänen Orte Binz, Sellin oder Sassnitz sind eine Klasse für sich: An der drei Kilometer langen Strandpromenade von Binz präsentieren sich die Villen dieser Tage im neuem Glanz. Die Architektur atmet den Geist und das Flair des frühen 20. Jahrhunderts. Noch heute kann sich kaum ein Besucher diesem Zauber entziehen. Sellin – mit dem Titel „Perle der Insel Rügen“ geadelt – ist eingebettet in eine idyllische Naturlandschaft. Der Anblick der historischen Seebrücke ist stilprägend für den Ort und die gesamte Insel. Einzigartig auch die Hafenstadt Sassnitz, eingebettet von der steilen Kreideküste, den Waldungen der Stubnitz, von Kreidebrüchen und dem herrlichen Sandstrand der Prorer Wiek.

 

Sie möchten Ihre Ferienwohnung auf Rügen besser vermarkten?

 

Wenn Sie selbst Eigentümer einer Ferienimmobilie sind und diese professionell vermarkten möchten, so dürfen Sie selbstverständlich Kontakt zu uns aufnehmen. Das sind Ihre Vorteile:

 

Kontinuierliche Bewerbung in Online-Medien
Organisation von Buchungen und Reservierungen
Beratung zu Ausstattung und Einrichtung 
Regelmäßiger persönlicher Kontakt
Beratung in betriebswirtschaftlichen Fragen

 

Ferienwohnung Rügen – Entspannung für Körper und Geist!

Attraktionen auf Rügen

Bäderarchitektur

Binz, Sellin und Göhren bestechen mit ihrer einmaligen Bäderarchitektur – ein Baustil, der um die Jahrhundertwende (vom 19. zum 20. Jahrhundert) entstand. Aus dieser Zeit stammen viele der zwei- bis viergeschossigen Bauten, deren Fassaden durch Balkone und Veranden gekennzeichnet sind. Große Rundbogen- oder Rechteckfenster dominieren. Dreiecksgiebel oder auch geschweifte Giebel und kleine Türmchen sorgen für zeitlose Eleganz. Das Besondere ist die Grundkomposition in klassischen Formen, die indes sehr frei miteinander kombiniert sind und in die sich Jugendstilornamente mischen können. 

 

 

Das Jagdschloss Granitz

Südlich von Binz, inmitten altehrwürdiger Buchen, befindet sich das Jagdschloss Granitz. Es wurde an der höchsten Stelle im Südosten der Insel Rügen auf dem 109 Meter hohen Tempelberg erbaut. Das Jagdschloss, von 1836 bis 1846 nach Plänen von Steinmeyr errichtet, ist ein kastellartiger Bau mit vier runden Ecktürmen und einem 38 Meter hohen Mittelturm. Die Innenwand des Turms umlaufend führt eine gusseiserne, mit Ornamenten durchbrochene Wendeltreppe 154 Stufen hinauf bis zur Plattform, von der man eine großartige Aussicht über weite Teile Rügens genießt.

 

 

Das Kap Arkona

Schon aus der Ferne grüßen, wie im Bilderbuch des Nordens, die beiden Leuchttürme am Kap Arkona. Sie gehören zusammen mit dem Peilturm, dem Fischerdörfchen Vitt und der Wallanlage der Tempelburg Arkona zum Flächendenkmal. Auf dem Kap stand um 1160 die letzte Festung der Slawen. Sie wurde schließlich von den Dänen erobert, womit gleichzeitig das Christentum Einzug auf Rügen hielt. Um die Sicherheit der das Kap umfahrenden Schiffe zu erhöhen, wurde 1826/27 der heute älteste Leuchtturm an der Ostseeküste nach einem Entwurf von Karl Friedrich Schinkel erbaut. Seit 1902 werden vom neuen, 35 Meter hohen runden Turm Leuchtsignale ausgesandt. 

 

 

Das KdF-Bad Prora

Der „Koloss von Prora”, ein 4,5 Kilometer langer Gebäudekomplex aus fünfstöckigen Betonbauten, wurde von den Nazis als Kraft-durch-Freude-Seebad (KdF) errichtet. In zehntausend Zweibettzimmern mit Meerblick sollten hier 20.000 Urlauber und 2.000 Angestellte Unterkunft finden. Dem Architekten des riesigen Komplexes war die Aufgabe erteilt worden, gleich große und gleich ausgestattete Wohn- und Schlafräume zu bauen, die alle zur See hin (also nach Osten) ausgerichtet waren. Bevorzugung oder Benachteiligung eines jeden Badegastes sollte ausgeschaltet werden. Grundsteinlegung war am 02. Mai 1936 und in rekordverdächtiger Zeit von nur 17 Monaten war der Rohbau fertig gestellt. Bei Kriegsausbruch wurden die Bauarbeiten eingestellt, an den Häusern bis 1940 nur die Dächer abgedichtet. Vollendet wurde das Ganze nicht und als Seebad nie genutzt.  In den 50er Jahren begann die militärische Nutzung als Kasernen und Militärschulen, im Südabschnitt entstand das NVA Erholungsheim "W. Ulbricht". 1990 wurde das Gelände von der Bundeswehr übernommen, die jedoch 1992 Prora komplett abgab. Große Teile blieben leer. Heute finden sich zahlreiche Museen und Ausstellungen in den Gebäuden.

 

 

Kreidefelsen und Königsstuhl

Weiß leuchtende Klippen, türkis schimmerndes Meer, üppige grüne Wälder und der majestätische Königsstuhl, der inmitten des Nationalparks Jasmund 118 Meter über der Ostsee thront, lassen die Aussichten zu wahren Genüssen werden. Von der Hafenstadt Sassnitz aus nehmen zahlreiche Fahrgastschiffe Kurs auf die prächtige Kreideküste, denn von der Seeseite gibt es den besten Ausblick auf Rügens weißes Wahrzeichen.

 

 

Die Fürstenresidenz Putbus

Entlang des Rügischen Boddens erstreckt sich die alte Fürstenresidenz Putbus mit ihren 30 Ortsteilen. Seinerzeit von Fürst Wilhelm Malte angeordnet, achten heute Stadtväter und Denkmalschützer gemeinsam darauf, den Charakter des klassizistischen Stadtkerns, seine strahlend weißen Häuser mit den davor stehenden Rosenstöcken, zu erhalten. Putbus sollte nach Willen des Fürsten nicht nur dessen Residenz, sondern ein prächtiger Badeort werden. Was man sich in Putbus auf keinen Fall entgehen lassen sollte, ist ein Besuch des Theaters. 1819 erbaut, lädt es nach einer ausführlichen Restaurierung seit Anfang 2002 wieder zu verschiedenen Aufführungen ein. Eingebettet in die umgebene Landschaft bietet der Putbuser Park mit Laubbäumen besetzte Hügel, weite Rasenflächen und ein weit verzweigtes Wegnetz. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Orangerie, die Pfarrkirche, das Mausoleum der Fürstenfamilie und das Rosencafe.

 

 

„Der rasende Roland”

Die Rügensche BäderBahn, im Volksmund auch liebevoll "Rasender Roland" genannt, dampft seit nunmehr über 100 Jahren über die Ostsee-Insel Rügen. Eisenbahnliebhaber aus aller Welt zeigen ihr Interesse an dieser Attraktion und auch Inselbewohner befahren mit dem "Rasenden Roland" die Strecken zwischen Lauterbach und Göhren. Die Dampflokomotiven unterschiedlicher Baureihen bewältigen die 26 Kilometer lange Schmalspurstrecke (Spurbreite 750 mm). Liebevoll restaurierte Waggons aus der Zeit der Jahrhundertwende und ein Traditionszug stehen für Sonderfahrten, Reisegesellschaften und andere touristische Höhepunkte bereit.

 

 

Das Schloss Ralswiek

1894 ließ der Besitzer von Ralswiek, Graf Douglas, das Schloss Ralswiek auf der Anhöhe des Ortes erbauen. Das Schloss wurde im Stil der französischen Loire-Schlösser errichtet. Links daneben befindet sich ein Herrenhaus, das ursprünglich nur eine Etage besaß. Im 19. Jahrhundert wurde es, nachdem zehn Jahre zuvor abgerissen, wieder aufgebaut. Die weitgehend erhaltene Inneneinrichtung des Schlosses wurde teilweise vom Maler und Architekten Henry van de Velde entworfen, einem bedeutenden Künstler des Jugendstils. Der weitläufige Schlosspark ist aufgrund seiner botanischen Vielfalt einer der sehenswertesten Gartenanlagen Rügens. 

 

 

Die Störtebecker Festspiele

Die Störtebeker-Festspiele finden seit 1993 jeweils von Ende Juni bis Anfang September am Ufer des Großen Jasmunder Boddens in Ralswiek auf der Insel Rügen statt. Sie sind Deutschlands erfolgreichstes Open-Air-Theater. Seit 1993 wird die Legende vom Seeräuber Klaus Störtebeker, der mit seinen Vitalienbrüdern am Ende des 14. Jahrhunderts die Ostsee befuhr, erzählt.

 

Zusammengestellt von Meer-Ferienwohnungen – Spezialist für Ferienwohnungen Rügen